*
Logo
blockHeaderEditIcon

WILLKOMMEN IM ATELIER VARNA

 rheinstrasse 9 - 8253 diessenhofen zwischen schifflände und holzbrücke

offen auf gut glück oder anfrage: mf(at)emef.ch

.

eröffnung der neuen ausstellung anlässlich der 

9.  OFFENEN KÜNSTLERATLERLIERS DIESSENHOFEN

 13./14. april 2019  

samstag und sonntag: 12.00-18.00 uhr

_________________________

frühere ausstellungen:

.

caudex, der stamm - worte wachsen

textbilder und zeichnungen

.

                                                                Werk: emef_1994 (untere Hälfte)

    Öl auf Leinwand in Olivenholz eingelegt

16 x cm 5x7, olivenholz: cm 24 x 198

Caudex. der Stamm 

Zwischen Erde und Himmel wächst und entfaltet sich der Baum. Das Werk „Caudex, der Stamm“ stellt einen Stamm dar, der bildlich gesprochen vom Mark durchzogen wird, darin Information farbiggespeichert ist - zwischen Granit und Kristall -.In der ersten, viergeteilten Leinwand wird das Wort CODE mit Farbe geschrieben, in der zweiten CAUDEX, in der dritten STAMMCODE. Gleich einer Zellteilung wird die Aufteilung immer kleiner, die Information immer dichter. Gedichte rund um Stamm und Baum sind auf den nächsten Bildern in Farbschrift gemalt und am Schluss, ganz oben, lässt sich ein alter, irischer Welt-entstehungsmythos entziffern.

____________________________

ZEICHNUNGEN 1993/4

Olivenbaumstämme - Tuschestift auf Papier

____________________________

GewinnerInnen des Wettbewerbs: 

DER HORCHSAMEN WÄCHST

M. & V. W. Schaffhausen / K.S. Schaffhausen / B.F. Bern & C.F. Zumikon

C. Röllin Schaffhausen / B. T. Diessenhofen

______________________________

.

VERGANGENE AUSSTELLUNGEN

.

___________________________

2017

Textbilder zur Poesie von Rainer Maria Rilke

Sonette an Orpheus Teil 1 & Duineser Elegien

1987-2017 - 30 Jahre Farbschrift cromcode emef

_____________________________

Mein "O" ist blau und deines?

Ein Text, der sich in Farben versteckt, ist alleweil fröhlich“,

meint ein Betrachter angesichts der in Farbe übersetzten Texte

vom Madeleine Felber. Zum Jubiläum 30 Jahre Farbschrift cromcode emef

zeigt die Künstlerin Textbilder zu Gedichten von Rainer Maria Rilke unter dem Titel:

„(wie eines Windes Lächeln)“,  Zitat aus der neunten Duineser Elegie.

Wer den Wettbewerb vor Ort gewinnt, erhält ein Bild. 

Nicht nur Rilke-Liebhaber und Synästhetiker sind herzlich willkommen,

sondern alle, die beim Entziffern der Farbschrift ihre Zeit entschleunigen möchten.

herzliche gratulation den gewinnerinnen des wettbewerbs 2017

  martina kühl-schläpfer / bettina frey / christine wismer

____________

2016

TURIKA - TURIKUM - TURITG - ZÜRICH

       

madeleine felber interessiert die abwandlung sowohl auf linguistischer, wie auf

bildnerischer ebene. in den 3x14 konkreten kompositionen der werkserie 

TURIKA – TURIKUM- TURITG – TSÜRICH setzt die malerin die sprachlaute

der vier wörter durch das farbalphabet cromcode emef in farbe um.

die kleinsten leinwände sind cm 7x7 gross, die grössten cm 100x100.

die abwandlung der farbkompositionen erfolgt in 14 schritten, wobei die graue

farbumrandung zusehends sich ausbreitet, bis die farben beim grössten triptychon

in der grauen fläche versinken und nur noch verhalten durchschimmern.

________________________

____________________________________________________________________________

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail